Weiter zum Inhalt

Voten

Im Vorfeld einer Listenaufstellung werden von Gliederungen (z.B. Kreisverbände, Landesarbeitsgemeinschaften, etc.) in der Regel sogenannte „Voten“ vergeben. Voten symbolisieren, dass die Kandidatin bzw. der Kandidat die Unterstützung der jeweiligen Gliederung erhält. Ein Votum ist nicht bindend, es ist vielmehr eine Art Empfehlung der jeweiligen Gliederung für die Delegierten des Landesparteitages.

Wichtig: Die Delegierten des Parteitags entscheiden völlig unabhängig darüber, ob sie einer Kandidatin oder einem Kandidaten auf dem Landesparteitag die Stimme geben oder nicht.

Im Vorfeld der Aufstellung der Landesreservelisten vergeben in der Regel die fünf Bezirksverbände Voten an mögliche Kandidatinnen und Kandidaten. Aus Gründen der Transparenz werden wir diese hier aufführen, sobald uns diese bekannt geworden sind. Aufgrund der Kürze der Zeit wird es nicht allen Landesarbeitsgemeinschaften möglich sein, noch vor der Listenaufstellung ein Votum zu vergeben, deswegen werden wir diese nicht hier veröffentlichen. Die KandidatInnen werden dann in ihren Bewerbungen darauf hinweisen, dass sie ein solches Votum erhalten haben.

Voten Bezirksverband Ruhr

Vom 22.03.2012:

1. Frauenvotum = Barbara Steffens (kandidiert für Listenplatz 3)

1. offene Votum = Daniela Schneckenburger (kandidiert für Listenplatz 9)

2. Frauenvotum = Verena Schäffer (kandidiert für Listenplatz 13)

2. offene Votum = Mehrdad Mostofizadeh (kandidiert für Listenplatz 12)

Für einen Listenplatz zwischen 24 und 30:

3. Frauenvotum = Birgit Beisheim

3. offene Votum = Mario Krüger

Für einen Listenplatz ab 31:

4. Frauenvotum = Christa Stiller-Ludwig

4. offene Votum = Wolfgang Cordes

Voten Bezirksverband Niederrhein-Wupper

Vom 22.03.2012:

  • Der Bezirksrat respektiert die Entscheidung aller 23 bisherigen Abgeordneten nach zwei Jahre erfolgreicher Grüner Zusammenarbeit im Landtag nicht in Konkurrenz zueinander zu treten. Deshalb unterstützt der Bezirksverband die Vereinbarung der Fraktion und im Speziellen die sieben bisherigen Abgeordneten aus dem Bezirksverband in ihrer bisherigen Reihenfolge (Sylvia Löhrmann, Monika Düker, Oliver Keymis, Hans-Christian Markert, Stefan Engstfeld, Ruth Seidl, Martina Maaßen).
  • Für die Plätze 24-35 hat der Bezirksrat je ein Frauen- und ein Männervotum vergeben. Das Frauenvotum erhielt Jutta Velte, das Männervotum Martin-Sebastian Abel.

Voten Bezirksverband Mittelrhein

Vom 23.03.2012:

In ihrer Sitzung hat die Bezirksversammlung Mittelrhein folgende Voten für die Wahl der Landesliste zur Landtagswahl gegeben:

  • Die bisherigen Landtagsabgeordneten aus dem Bezirksverband Mittelrhein, Andrea Asch (KV Köln), Horst Becker (KV Rhein-Sieg), Arndt Klocke (KV Köln), Reiner Priggen (KV Aachen) und Arif Ünal (KV Köln), erhalten das Votum, auf den ersten 23 Plätzen der Landesliste zu kandieren. Unter der Bedingung , dass die anderen Bezirksverbände eine entsprechende Votenvergabe für die Plätze 1 bis 23 vornehmen, gilt dies jeweils genau für die Plätze, die sie bereits auf der Landesliste für die letzte Landtagswahl inne hatten.
  • Für eine Kandidatur auf den Plätzen 24 bis 29 haben Gudrun Zentis (KV Düren) und Rolf Beu (KV Bonn), auf den Plätzen 30 bis 37 Karin Schmitt-Promny (KV Aachen) und Joachim Langbein (KV Rhein-Sieg), auf den Plätzen 38 bis 45 Angelika Kappel (KV Bonn) und Werner Krickel (KV Aachen) und auf den Plätzen 46 bis 53 Monika Mertens (KV Rhein-Erft) und Johannes Bortlisz-Dickhoff (KV Rhein-Erft) das Votum erhalten.

Voten Westfalen

Der Bezirksverband hat am Freitag, den 23.03.2012 beschlossen, in den Kreisverbänden dafür zu werben die ehemaligen Abgeordneten auf ihren ursprünglichen Listenplätzen zu unterstützen.

Die vier westfälischen Abgeordneten wurden in ihrer Kandidatur für den Listenplatz bestätigt.

Für die Plätze 24 bis 30 wurden zwei Voten vergeben, für Otto Reimers (Münster) und Herbert Goldmann (Unna).

Für die Plätze 30 bis 50 wurden Voten vergeben für Ali Bas (Warendorf), Fred Hansen (Olpe), John Habele (Mark), Frank Hilgenkamp (Soest) sowie Simon Rock (Siegen-Wittgenstein).

Voten Bezirksverband OWL

Votum vom 29.03:

Frauenvotum in dieser Reihenfolge:

  • Sigrid Beer, KV Paderborn
  • Wibke Brems, KV Gütersloh
  • Bettina Fuhg, KV Minden-Lübbecke
  • Manuela Grochowiak-Schmieding, KV Lippe
  • Gudrun Hennke, KV Bielefeld

Offenes Votum in dieser Reihenfolge:

  • Matthi Bolte, KV Bielefeld
  • Werner Loke, KV Lippe
  • Harald Grünau, KV Paderborn
  • Thorsten Schmolke, KV Gütersloh

Das OWL-Votum für Sigrid, Wibke und Matthi bezieht sich ausdrücklich auf die Plätze, die
sie in 2010 errungen haben. Das OWL-Votum respektiert damit den Entschluss, nicht gegeneinander anzutreten. Die nachfolgenden OWL-Voten beziehen sich daher auf die Plätze 24 und weitere.

Voten Grüne Jugend

Die Grüne Jugend NRW hat an Verena Schäffer und Matthi Bolte voten vergeben.